Schreiben           Rezension           Grafiken          Fotografien

{ SEBASTIAN FITZEK - DAS JOSHUA-PROFIL }

Mittwoch, 23. Dezember 2015 | |
Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist. "Das Joshua-Profil" - Sebastian Fitzeks neuer Thriller zu einem hochbrisanten Thema, das noch vor wenigen Jahren Science-Fiction war und heute bereits erschreckende Realität ist: Predictive Policing - Verbrechen vorhersehen, bevor sie geschehen.







Erschienen: Oktober 2015
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 432 Seiten (Hardcover)
Sprache: Deutsch

Rezension

Wieder einmal, wie nicht anders erwartet, ein großartiges Werk von Sebastian Fitzek. Zwar gibt es dieses Mal nicht so viele überraschende Plot-Twists, wie vielleicht in manch anderen seiner Werke, aber das mindert die Spannung der Story nicht im geringsten.

Sehr schön fand ich die verschiedenen Sichtweisen aus z.B. Max, Friedas, Jolas und Cosmos Perspektive. Etwas schockiert war ich darüber, dass ich anfing, Cosmos Charakter zu mögen, aber Fitzek gibt dazu eine sehr passende Erklärung in seinem Nachwort ab. Dieses empfehle ich übrigens unbedingt zu lesen.
Die Charaktere haben mir jedoch alle sehr gut gefallen. Lediglich die Mutter hätte ich am liebsten zum Mond geschossen.

An sich macht es einem ein wenig Angst, wenn man das Buch liest und bedenkt, wie wahr und naheliegend solch ein Fall wäre. Jedoch möchte ich da nichts vorweggreifen.
Die geleistete Recherche, um auch die aktuellsten Themen so realistisch wie möglich darzustellen, war ebenfalls wieder einfach nur bewundernswert. Anstatt nur mit fiktiven Fällen und Lösungswegen um sich zu schlagen, schafft es der Autor hier, mit der Recherche einen noch engeren Bezug zur Wirklichkeit und somit ins Leben der Leser zu finden.
Insgesamt aber wieder ein wunderbar spannendes Buch von Fitzek. Dem deutschen Großmeister des Thrillers.


Hier bestellen
Bastei Lübbe Amazon Thalia

Gerne könnt ihr in der Kommentarbox auch eure Meinung zu dem Buch teilen, oder darüber diskutieren. Bittet nehmt aber Rücksicht und nennt keine Spoiler.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen