Schreiben           Rezension           Grafiken          Fotografien

{ CHARAKTERVORSTELLUNG: NOAH }

Donnerstag, 11. August 2016 | / |
Huhu meine Lieben,
eine Woche nach der Charaktervorstellung von Freya *klick*, die übrigens eine gute Resonanz hatte, kommt nun die bereits angekündigte Vorstellung von Noah. Ich hoffe sie wird euch ebenfalls gefallen. :)


Kleidungsstil: Noah hat nicht viel Ahnung von Mode und auch kein Interesse sich groß damit auseinanderzusetzen was er trägt. Er greift deshalb meistens nach sehr schlichten Sachen. Passend zu seinem zurückhaltenden Charakter trägt er meistens Schwarz-, Weiß- oder Grautöne, um nicht besonders aufzufallen. Was jedoch bei seinem Look nie fehlen darf sind seine Chucks, die er in allen möglichen Farbvarianten besitzt.


Wie lebt er: Im Gegensatz zu Freya, ist Noah sehr Ordnungsliebend. Bei ihm muss alles seinen Platz und seine Ordnung haben. Deshalb lebt er auch sehr spartanisch und minimalistisch eingerichtet. Seine Möbel sind zum großen Teil weiß oder schwarz. Lediglich einige Pflanzen und eine Menge Fotos dekorieren sein Zimmer, was Freyas Überzeugungskraft und seiner Liebe zur Fotografie zu verdanken ist.

Lieblingsfarbe (wie langweilig): Grau

Wie sieht ein perfektes Wochenende aus: Entweder verbringt Noah das Wochenende draußen in der Natur bei einem Spaziergang mit Freya, immer auf der Suche nach dem perfekten Licht und Motiv. Oder er verzieht sich in seine Entwicklungskammer und entwickelt im Alleingang Fotos.

Dinge die nicht wegzudenken sind:
  • ·         Seine Kamera (Sie scheint manchmal schon an seine Hand angewachsen zu sein)
  • ·         Alte schwarz/weiß Horrorfilme (Seine große Liebe die er mit Freya teilt)
  • ·         Schallplatten (Es ist altmodisch und die Qualität lässt im Vergleich zu heute zu wünschen übrig, aber es hat Stil und Noah steht einfach drauf, seitdem er die Sammlung seines Vaters im Keller vor dem Verrotten gerettet hat)
  • ·         Energydrinks (Ohne den gewissen Kick am Morgen geht Noah einfach nicht aus dem Haus)


Das üben wir aber nochmal:
Wie auch schon Freya hat Noah ebenfalls seine Schwächen, die ihm Kanten und Ecken verpassen die ihn aber auch einfach nur menschlich sein lassen. 
  • Spaß – Noah ist ein wenig steif. Zwar ist er Freya gegenüber sehr offen und kann auch gut seinen Spaß haben, aber herumalbern ist einfach nicht so sein Ding. Ihm könnte es ganz gut tun, öfters mal aus sich heraus zu kommen.
  • Selbstbewusstsein – Noah hat nie einen großen Freundeskreis gepflegt und fühlt sich in Menschenansammlungen nicht wohl. Einzig bei Freya schafft er es, seine Schüchternheit zu  überwinden.




Wie hat euch der etwas andere Einblick in Noahs Leben gefallen? Gibt es noch etwas, was ihr gerne erfahren würdet? Lasst es mich wissen und ich beantworte es in den Kommentaren oder vielleicht sogar in einer zweiten Vorstellungsrunde. 

Kommentare:

  1. Haha, Noas Klamottenstil gefällt mir :D und Chucks sind sowieso die besten Schuhe <3
    Klingt nach einem sehr eigenen, aber interessanten Zeitgenossen, mit spannenden Hobbies :) dass die Fotografie so im Vordergrund steht, mag ich sehr. Auch, dass er etwas zurückgezogener ist und man ihn vielleicht hier und da mal animieren muss, Spaß zu haben :)

    Ich mag die Art deiner Charaktervorstellung unheimlich gern! So liebevoll und trotzdem informativ und nicht langweilig.

    Jetzt bin ich noch neugieriger geworden, hihi :D

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sarah,

      oh ja es gibt doch nichts gemütlicheres als Chucks :D
      Die Fotografie hat für ihn eine große Bedeutung, doch da die Story aus der Sicht von Freya geschrieben wird, steht sie leider nicht so im zentralen Mittelpunkt der Story.

      Ich bin total happy, dass du die Art der Vorstellung magst :)
      Und natürlich freue ich mich auch das du Interesse an der Story hast. Obwohl du wahrscheinlich noch gar nicht weißt worum es geht, oder? :D

      Liebe Grüße,
      Alex

      Löschen
    2. Du hattest dein Projekt doch mal samt Klappentext vorgestellt, als du berichtet hattest, dass aus John Doe "Ein Hauch von Vergangenheit" wird, wenn ich mich richtig erinnere?

      Löschen
    3. Achso ja hatte ich, ´mir war nur nicht bewusst das du es gelesen hast :)

      Löschen
  2. Huhu Vampi,

    ich liebe Noah und ich mag seinen Kleidungsstil. Wenn ich ein Mann wäre würde ich die Sachen auch tragen, die du Ihm zusammengesucht hast. Ich glaube Noah könnte auch ein guter Freund von mir werden. Außer den Horrorfilmen habe ich nichts auszusetzen ;) Ich weiß was bei Leuten hilft um Locker zu werden. Denk einfach an C... *lach*
    Einfach herrlich deine Vorstellung mach weiter so.

    LG Dein Wolfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Wolfi,

      vieelen lieben Dank für deinen Kommi. <3
      Oh ja du könntest Noah zu einigen Sachen animieren, das glaube ich auch :D

      Am liebsten würde ich jetzt weiter Leute vorstellen, aber das sind die eigentlich die einzigen wichtigen Charaktere. :(

      Liebe Grüße,
      dein Vampi

      Löschen
    2. Huhu Vampi,

      mach das doch einfach :) Ich würde mich freuen und du weißt ich lese nicht nein ich verschlinge alles von dir!! Mich würde Ihre Mom ja noch total interessieren auch wenn ich Sie überhaupt nicht leiden kann *grrr*

      LG dein Wolfi

      Löschen
    3. Huhu,
      okay also wenn dich ihre Mom interessiert, dann versuch ich mich auch mal an eine Charaktervorstellung von ihr. ^.^ Hoffentlich überwiegt da nicht das "Das üben wir aber nochmal", aber nein sie hat ja auch gute Charakterzüge. :)

      Löschen